Willkommen beim Ortsverband Laaber

Der Ortsverband Laaber wurde am 06.02.1973 durch das Bundesamt für zivilen Bevölkerungsschutz gegründet. Unter der Leitung des damaligen Ortsbeauftragen Herrn Hans Hofmeister begann der Aufbau eines Bergungszuges am Standort Hartlmühle (nähe Laaber), da eine Unterkunft noch nicht erbaut worden war. Diese errichteten die THW-Helfer am derzeitigen Standort 1978.

Nach dem Neukonzept 1995 wechselte der OV vom Geschäftführerbereich Regensburg zum Geschäftsführerbereich Straubing. Außerdem nahm die Fachgruppe Logistik-Materialerhaltung ihren Dienst in Laaber auf.

Das Einzugsgebiet erstreckt sich von Beratzhausen bis zum Autobahnkreuz Regensburg sowie von Regenstauf über Kallmünz bis Sinzing. Derzeit sind ca. 30 Helfer für das Wohl der Bevölkerung in Laaber und dem Landkreis Regensburg in Bereitschaft.

Obwohl seit 2011 die Wehrpflicht ausgesetzt ist, kommen immer mehr freiwillige "auf den Geschmack" und werden bei uns Mitglied.
Vom Kraftfahrer bis zum Fachberater THW ist alles drin!