24.11.2019, von MR

Studenten entecken das THW

Neue Kooperation mit der OTH Regensburg

Im Rahmen ihres Studiums sollen Studenten auch Kurse für die Allgemeinbildung wählen. Und so kam heuer erstmals eine Kooperation zwischen der OTH Regensburg und dem THW Laaber zustande.

An zwei Wochenenden informierten sich rund 20 Studenten über die Aufgaben des THW und die damit verbundene ehrenamtliche Tätigkeit. Aber es blieb nicht beim Zuschauen. Am ersten Wochenende zeigten wir den Studenten unsere technischen Geräte (z. B. Hebekissen, hydr. Schere/Spreizer,...) und die Teilnehmer durften auch mal selbst hinlangen.

Am zweiten Wochenende stand erst ein kleiner Test an, ehe es zu einer Einsatzübung ging. Simuliert wurde ein Brand in der hiesigen Schule, bei dem noch verletzte Personen im Gebäude sind. Aufgeteilt in Teams erkundeten die Studenten das Gebäude und fanden rasch die ersten Verletzten. Als alle vermissten Personen gefunden waren, endete dieser Übungsteil in einem kleinen Resümee.
Am Nachmittag war technisches Wissen gefragt, denn einige verletzte Personen mussten liegend aus größeren Höhen gerettet werden. Mit Seilbahn und Leiterhebel half man auch hier sehr schnell.

Unser Dank gilt an dieser Stelle der Schule Laaber für die Bereitstellung der Räume und an die teilnehmenden Studenten für ihr engagiertes Mitwirken bei dieser Aktion.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.