31.05.2018

Schlamm in Dorfstraße nach Unwetter

Einsatzkräfte reinigten die Fahrbahn

Am gestrigen Mittwoch kam es durch starke Regenfälle bei Kallmünz zu einer kleinen Schlammlawine. Die Wassermassen trugen Erde und Geröl der umliegenden Felder in eine kleine Dorfstraße. Dort kam die Lawine schließlich zum stehen.

Nach dem sich unser Fachberater vor Ort ein Bild gemacht hatte, alarmierte er unsere Bergungsgruppe inklusive Kipper der Logistikeinheit, sowie den Radlader des THW OV Regensburg.

Gemeinsam wurde in viel Schaufelarbeit die Fahrbahn gereinigt und der Kanal wieder freigepumpt. Gegen 19 Uhr abens waren die Arbeiten abgeschlossen.

Einsatzdauer: ca 10 Stunden

Eingesetzte Helfer: 10

Eingesetzte Fahrzeuge: GKWI, Kipper

Beteiligte Einheiten:

THW OV Regensburg, Bauhof Kallmünz

Wir bedanken uns bei allen beteiligten Organisationen für die gute und gelungene Zusammenarbeit!



Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.