21.02.2020, von MR

In Tunesien geholfen

Erneuter Auslandseinsatz

Kurz nach seiner zweiwöchigen Ausbildungsmission in Jordanien ist unser Ortsbeauftragter Joachim Bauer erneut in Ausland aufgebrochen, um dort ehrenamtliche Helfer auszubilden. Diesmal ging es nach Bizerta in Nordtunesien.

Im Rahmen der vom Auswärtigen Amt (AA) geförderten Transformationspartnerschaft zwischen Deutschland und Tunesien setzt das THW in Abstimmung mit dem Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) seit August 2012 verschiedene Projekte um. Dazu zählt auch die Ausbildung ehrenamtlicher Katastrophenhelfer in deren Heimatland.

Joachim unterstütze nun die Ausbilder in Zuge einer „maintainence and care“ – Ausbildung vor Ort. Dessen Ziel ist es, den Helfern das Handwerk eines Schirrmeisters beizubringen, damit diese ihre Ausstattung und Gerätschaften warten können.

Zu den Aufgaben unseres Ortsbeauftragten gehörten das Ausbilden an stromerzeugenden Geräten, die Einführung in Grundlagen der Metallbearbeitung sowie die Vermittlung eines fundierten Grundwissens zur Ladungssicherung.

Mit vielen neuen Eindrücken aus der Ferne kehrte Joachim wohlbehalten nach einer Woche zurück nach Deutschland.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.