25.02.2021, von MR

Gebäudebrand bei Pentling

Fachberater und Baufachberater im Einsatz

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag brannte aus noch ungeklärter Ursache ein leerstehendes Gebäude in Großberg bei Pentling aus. Auf Anforderung der Kriminalpolizei fuhren unser Fach- und Baufachberater am vormittag zur Brandstelle.
Die Gebäudestatik wurde beurteilt und in Absprache mit der Kriminalpolizei eine Giebelwand abgetragen.
Nach Beedigung der polizeilichen Arbeiten rückten unsere Fachberater wieder ein.

Eingesetzte Helfer: 2

Eingesetzte Fahrzeuge: MTW-Zugtrupp

Einsatzdauer: ca. 3 Std.

Beteiligte Einheiten: Kriminalpolizei Regensburg, FF Bad Abbach, FF Pentling, FF Graßlfing und FF Großberg

Presse:
https://www.idowa.de/inhalt.einsatz-bei-pentling-leerstehendes-haus-geraet-in-brand-kripo-ermittelt.dab7c619-7d2b-4950-9240-a5fc3b5a62bc.html [25.02.2021]


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.